Vocollect Voice-Lösungen machen das Kommissionieren erheblich produktiver und genauer.

Jeder einzelne Mitarbeiter arbeitet schneller und fehlerfreier, und damit auch das Kommissionierpersonal insgesamt.


Mit Vocollect Voice wird der Kommissionierer zu einem bestimmten Fach geführt. Jedes Fach ist mit individuellen Prüfziffern versehen, die der Mitarbeiter vorliest, wenn er angekommen ist. Die Prüfziffern werden vom mobilen Computer überprüft. Sind sie korrekt, wird der Mitarbeiter angewiesen, eine bestimmte Menge zu entnehmen. Der Mitarbeiter bestätigt die Menge, indem er die Angabe laut wiederholt.


Während des gesamten Vorgangs hat der Mitarbeiter Hände und Blick frei und kann sich so besser auf das Wesentliche fokussieren. Typische Fehlerquellen, etwa das Entnehmen aus einem falschen Fach, weil der Mitarbeiter sich zu sehr auf das Scannen konzentrieren muss, werden so eliminiert. Typischerweise werden fast 80 % der Kommissionierfehler – Entnehmen des falschen Produkts oder der falschen Menge – mit Vocollect Voice vermieden.


Zudem führt Vocollect Voice normalerweise zu einer Produktivitätssteigerung von 15 bis 25 % gegenüber Handhelds ohne Voice. Erheblichen Einsparungen bei den Personalkosten sind die Folge.


Vocollect Voice – nicht nur bei der Kommissionierung


Die Vorteile von Vocollect Voice bei der Kommissionierung sind auch in anderen Prozessen realisierbar, woraus sich weiteres Einsparpotenzial ergibt. Tatsächlich setzen 25 % der Vocollect-Kunden Vocollect Voice auch in anderen Bereichen als der Kommissionierung ein.


Dies führt zu geringeren Personalkosten und besserem Kundenservice. Zudem lassen sich die Kosten für die technische Ausstattung erheblich senken.