Vocollect bringt "Vehicle Mount Talkman"-Lösung auf den Markt

 

PIITSBURGH, USA, 27. September 2010. Vocollect, Weltmarktführer bei Voice-Lösungen für mobiles Personal, bietet ab sofort eine speziell auf fahrzeugbasierte Arbeitsprozesse in Lagerhäusern und Distributionszentren zugeschnittenes Lösungspaket an. Die neue, so genannte "Vehicle Mount Talkman Solution" dient dazu, die Produktivität, Genauigkeit und Ergonomie bei Aufgaben wie dem Einlagern, Nachfüllen, Beladen oder Kommissionieren zu verbessern und die damit verbundenen operativen Kosten zu senken.

Die neue Vocollect-Lösung leitet Fahrzeugführer per gesprochener Anweisung durch ihre Aufgaben. Papierlisten, Bildschirme oder Tastaturen, die immer wieder ein Ablesen und ein Eingreifen mit den Händen erfordern und so den Arbeitsfluss und die Konzentration erheblich stören, können damit entfallen. Auch schlechte Lichtverhältnisse, die das Lesen von Listen und Displays erschweren und das Fehlerrisiko erhöhen, stellen damit kein Problem mehr dar. Zudem kann die Lösung nicht – wie andere Handheld-Geräte, die bei fahrzeugbasierten Prozessen traditionell Verwendung finden – nicht verloren oder beschädigt werden, wenn der Mitarbeiter zum Ausführen eines Auftrags auf- und absteigen muss.

Vocollects Vehicle Mount Talkman-Lösung, kurz VMT-Lösung, basiert auf der branchenweit führenden Vocollect Voice-Sprachsoftware, einem Talkman T5-Gerät, Montagematerialien, Stromadaptern und einem SRX-Funkheadset. Nach der Installation des Talkmans an dem Fahrzeug und dem Anschluss an dessen Stromversorgung können sich Arbeitskräfte innerhalb eines Radius von sechs bis neun Metern um das Fahrzeug herum frei bewegen und dabei über das Funkheadset mit dem Sprachcomputer kommunizieren.

Unternehmen, die bereits Vocollect Voice-Lösungen für die Kommissionierung verwenden, können die Sprachtechnologie nun leicht auch für fahrzeugbasierte Anwendungen wie Einlagern, Nachfüllen, Beladen und Warenempfang nutzen und so noch mehr aus ihrer

– WEITER –
 
Investition herausholen. Ebenfalls ist die Vehicle Mount Talkman-Lösung perfekt für Unternehmen geeignet, die die Flexibilität und den Nutzwert ihrer Fahrzeuge pro Schicht verbessern und so eventuell sogar ihre Fahrzeugflotte verkleinern wollen.

Weiterhin senkt die neue Lösung die Kosten für Anlagevermögen und die Verlust- und Schadensrisiken, die mit tragbaren Instrumenten und Handhelds verbunden sind. Einmal installiert, kann mit jeder Talkman T5-Einheit – ohne dass zusätzliche Instrumente oder spezielle Schulungen notwendig sind – zwischen einer Vehicle Mount Talkman und einer mobilen, am Körper getragenene T5-Gerät-Konfiguration gewechselt werden.

"Die Einführung der dritten neuen Lösung in diesem Jahr ist ein weiterer Schritt, um unsere Vision des voice-zentrierten Lagerhauses Wirklichkeit werden zu lassen", so Joe Pajer, President und Chief Executive Officer bei Vocollect. Die Vision hat zum Inhalt, dass der Großteil der Aufgaben im Lager mit Unterstützung durch Sprachtechnologie erfüllt wird, da damit in der Regel schneller, fehlerfreier und sicherer gearbeitet werden kann. Andere Technologien kommen nur zum Einsatz, wenn dies notwendig ist oder zusätzlichen Nutzen verspricht.